Schwerpunktmäßig werden Fargesien gezeigt, die ohne Wurzelsperre auskommen und horstig wachsen.

Bei vielen Gartenbesitzern erfreut sich der Bambus als Zierpflanze und als Sichtschutz großer Beliebtheit, doch über Sortenvielfalt, Standorte und Anbau herrscht oft Unklarheit. Deshalb steht am „Bambusmann“-Stand auf dem Tostedter Frühlingsmarkt „f.u.n.“ die Beratung im Vordergrund. Dark Strauch und Till von Rennenkampff zeigen am Sonntag, 22. Mai, ab 11 Uhr auf dem Platz Am Sande verschiedene Bambussorten und klären über die Besonderheiten der Pflanzen auf. Wer einen Bambus erwerben möchte, braucht die Pflanze nicht selbst nach Hause zu transportieren, der „Bambusmann“ bietet einen Lieferservice an.

Euer Feedback ist uns wichtig. Bitte bewertet diesen Artikel
[Total: 0 Average: 0]