Fargesia Green Dragon

Wir freuen uns diese wunderschöne Fargesia aus der Provinz Sichuan anzubieten. Sie stammt nicht aus der Larborvermehrung und wurde vegetativ vermehrt.

Dieser Bambus wurde von einem belgischen Züchter aus China mitgebracht. Sie ähnelt etwas der Fargesia Jiuzhaigou und weist eine feine dichte und aufrechte Belaubung auf. Bei der Fargesia Green Dragon fallen die Halmspitzen jedoch rötlich aus, während der Halm grün ist.

Besonders die Winterhärte die mit -20° C / -25° C angegeben ist, macht diese Fargesia Green Dragon zu einem beliebten winterharten Bambus. Fargesia Green Dragonverträgt schattige, als auch sonnige Standorte.  Die Endhöhe wird mit ca. 2-3 m angegeben.

Steckbrief

Höhe: 2-3m

Halme: grün, rötliche Halmspitzen

Blätter: ähnlich Jiuzhaigou, fein Belaubung, dunkelgrün

Wuchs: aufrecht, Spitze bogig, keine Ausläufer

Standort: sonnig, schattig

Winterhärte: -20° / -25° C

Bemerkung: häufig als Laborvermehrung im Umlauf

JETZT KAUFEN

Wichtig!

Damit Bambus optimal gedeiht und schön grün ist, solltet ihr unbedingt Dünger verwenden. Entweder ihr nehmt einen von den unten aufgeführten Bambusdünger oder ihr schaut einmal in folgenden Beitrag Bambus richtig düngen.

Unser Spezialdünger.

Phyllostachys benötigt eine Sperre!

Ihr liebt den hohen Bambus mit den dicken Halmen? Dann empfehle ich euch den Phyllostachys. Der Bambus, der auch bei uns dicke und bis zu 10-12m hohe Halme bildet, ist der Phyllostachys vivax. Damit sich nicht auch die Nachbarschaft am Bambus erfreut, empfehlen wir eine Rhizomsperre.

Fargesia Green Dragon
Fargesia Green Dragon