Bambus ohne Ausläufer

Borinda spec. KR 5287

Steckbrief Vorkommen / Herkunft: China, Tibet, Kyikar, bis 3.500 m Höhe. Wuchsform: Pachymorph (horstig), aufrecht und wenig überhängend. Platzbedarf: mindestens 4 m² Platz benötigt. Höhe / Stärke:

Chusquea culeou ‚Vilches Alto‘

Chusquea culeou ‚Vilches Alto‘ 2008 schickte mir Ned Jaquith einige Chusquea-Samen, die Mike Remmick in Vilches Alto, Chile (Zentralchile, Höhenlage) aus der Wildnis gesammelt hatte. Zwei Sämlinge überlebten

Fargesia apicirubens

Fargesia apicirubens Ursprünglicher Name Fargesia dracocephala. Kaum Blattrollen bei niedrigen Temperaturen und sehr gute Winterhärte. Aufrecht wachsend. Steckbrief

Fargesia Dragon King

Fargesia 'Dragon King'® - Well Born® Bamboo Dieser Bambus fällt durch seinen kräftigen Habitus auf. Er hat leicht überhängende grüne Halme. Er bietet durch seine großen Blätter

Fargesia Green Dragon

Fargesia Green Dragon Wir freuen uns diese wunderschöne Fargesia aus der Provinz Sichuan anzubieten. Sie stammt nicht aus der Larborvermehrung und wurde vegetativ vermehrt. Dieser Bambus wurde von

Fargesia nitida ‚Carwinion‘

Fargesia nitida ‚Carwinion‘ Es sind verschiedene Pflanzen die unter dem Namen Fargesia nitida 'Carwinion' laufen. Diese Samen stammen aus dem Trebah Garden Cornwall in England. Steckbrief

Fargesia robusta ‚Wolong‘

Fargesia robusta 'Wolong' Fargesia robusta 'Wolong' der horstig wachsende Riese mit großen Blättern Wer einen hohen und horstig wachsenden Bambus sucht, ist mit Fargesia robusta 'Wolong' gut

Fargesia rufa – Schirmbambus

Beschreibung Fargesia rufa Der Bambus Fargesia rufa besticht durch sein bläuliches bis grünliches Blattwerk. Dieser Bambus bildet keine Ausläufer und ist horstig wachsend. Die Halme und das

Fargesia scabrida ‚Asian Wonder‘

Fargesia scabrida besticht durch seine farbenprächtigen Blätter und fällt dem Betrachter sofort ins Auge. Die blaugrünen Blätter und die purpurfarbenen Halme machen diesen Bambus zu etwas Besonderem. An einem

Nach oben