Fargesia scabrida besticht durch seine farbenprächtigen Blätter und fällt dem Betrachter sofort ins Auge. Die blaugrünen Blätter und die purpurfarbenen Halme machen diesen Bambus zu etwas Besonderem. An einem sonnigen Standort entfaltet der Bambus Asian Wonder seine farbige Vielfalt. Im Jahre 1997 kam dieser Bambus erst nach Europa und wurde schnell zu einem Liebling im Garten.

Höhe: Die Fargesia scabrida erreicht eine Höhe zwischen 2 und 4m. Unter guten Bedingungen sogar 5m
Halme: Die Halme sind anfangs bläulich bepudert. Ältere Halme färben grün aus und sind dünn, gerade und kräftig. Die Spitze ist leicht nippend. Die Halme wachsen mit einem Abstand von fast 20cm Abstand zur Mutterpflanze. Daher sollte regelmäig abgestochen werden. Der Halmdurchmesser beträgt bis zu 12mm. Auffallend sind die orangfarbenen Halm- und Zweigscheiden.
Blätter: Die Blätter sind glänzend-grün und bis zu 15cm lang. Die lanzettenartigen Blätter haben eine bläuliche Unterseite. Besonders bei dieser Art ist, dass sie bei Trockenheit die Blätter nicht einrollen!
Wuchs: Der Wuchs der Fargesia scabrida kann man als aufrecht, leicht überhängend und breit bezeichnen.
Standort: Bezüglich des Standortes hat sich gezeigt, dass die Fargesia scabrida einen sonnigen bis halbschattigen Standort verträgt. Optimal ist ein geschützter Platz mit einer hohen Luftfeuchtigkeit.
Winterhärte: Zwischen -18° bis -23°
Platzbedarf: Mindestens 2m²

Nitida

Fargesia scabrida

Wunderschönes Blattwerk

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die dekorativen orangen Halmscheiden der Fargesia scabrida

Die dekorativen orangen Halmscheiden der Fargesia scabrida