Fargesia nitida ‚Black Pearl‘

Höhe: 3 – 3,5 m
Halme: anfangs grün, weiß bemehlt, später rötlich bis bräunlich bis fast schwarz, gerade, Spitze bogig, bis 1,2 cm Ø
Blätter: fest, sattgrün, klein, bis 6 cm lang und 0,6 cm breit
Wuchs: anfangs leicht schräg mit überhängenden Spitzen, kompakt, feine Belaubung, horstig, breit wachsend
Standort: sonnig bis halbschattig, Wärme vertragend
Winterhärte: -18°/-26°
Platzbedarf: Ø ca. 1,5 m
Verwendung: wunderschöne Sorte mit farbenprächtigen Halmen und dichter Belaubung. Sehr dekorative Bambushecke, blickdichte Sichtschutzhecke, wunderschön an Teich und Bachlauf, sehr schnittverträglich. Als Kübelpflanze geeignet (bei Bedarf Winterschutz).
Wertvoll, sehr empfehlenswert. Die Sorte macht besonders in der Breite einen sehr guten Zuwachs.
Die sicherlich schönste und dekorativste Sorte mit fast purpur bis schwarz ausfärbenden Halmen.

JETZT KAUFEN

Wichtig!

Damit Bambus optimal gedeiht und schön grün ist, solltet ihr unbedingt Dünger verwenden. Entweder ihr nehmt einen von den unten aufgeführten Bambusdünger oder ihr schaut einmal in folgenden Beitrag Bambus richtig düngen.

Unser Spezialdünger.

Phyllostachys benötigt eine Sperre!

Ihr liebt den hohen Bambus mit den dicken Halmen? Dann empfehle ich euch den Phyllostachys. Der Bambus, der auch bei uns dicke und bis zu 10-12m hohe Halme bildet, ist der Phyllostachys vivax. Damit sich nicht auch die Nachbarschaft am Bambus erfreut, empfehlen wir eine Rhizomsperre.