5% Rabatt Code „5%bambusmann“ zum Shop

Bambus Sichtschutz

Bambus SichtschutzBambus als Sichtschutz – Viele empfinden einen Bambusgarten als Oase der Sinne – Entspannung pur mit der Natur. Wer sich ein eigenes kleines Paradies im Garten anlegen möchte, sollte bei der Gestaltung ein paar Dinge beachten und Bambus als Sichtschutz einsetzen.

Aktuell gibt es 47 Gattungen mit über 1300 Arten. Bambus ist nicht gleich Bambus und unterscheidet sich in vielen kleinen Details. Alleine die Halme zeigen unterschiedliche Farben auf und auch die Form variiert beträchtlich. Man unterscheidet verschieden Größenordnungen:

  • Zwerbambus mit bis zu 1.50 m Höhe
  • Kleiner Bambus mit 1.50 bis 3 m Höhe
  • Mittlerer Bambus mit 3 bis 6 m Höhe
  • Riesenbambus mit mehr als 6 m Höhe

Welcher Bambus als Sichtschutz eignet sich für meinen Garten?

Die erste Frage, die man sich stellen sollte ist, welche Aufgabe der Bambus übernehmen soll. Soll der Bambus als Sichtschutz, Solitär oder als Windschutz an der Gartenbank dienen. Der Bambus erfüllt viele Funktionen, auch als Kübelpflanze auf der Terrasse. Möchte man sich im Garten Nischen bauen ist Bambus perfekt einen hohen Sichtschutz zu schaffen.

Abhängig vom Standort können unterschiedliche Bambussorten gepflanzt werden. Auch deren Eigenschaften können ausgenutzt werden. Während viele Phyllostachys aufrecht wachsen und eine Rhizomsperre benötigen, kann bei den Fargesien auf eine Sperre verzichtet werden. Ihre Wuchshöhe endet häufig bei 4 Meter und bieten einen sehr guten Sichtschutz bei überhängenden Kronen.

Auch die Bodendecker können zum Einsatz kommen. Da wären die Sasa und die Pleioblastus mit niedriger Höhe. Diese benötigen jedoch eine Rhizomsperre!!

Verschiedene Einsatzmöglichkeiten

  • Als Heckenpflanze mit Sichtschutz
  • Räume schaffen mit Bambus
  • Stimmungvolle Atmosphäre im Garten
  • Auch im Winter grün
  • Einfassung für Beete
  • Hintergrundbepflanzung
  • Unterpflanzung
  • Bodendecker
  • Hangbefestigung
5% Rabatt Code „5%bambusmann“ zum Shop