Bambus Raritäten

Bambus Raritäten

Über die Jahre hinweg sammel ich auch Liebhaberpflanzen, die nicht überall gekauft werden können. Sie sind häufig speziell in der Haltung und bedürfen eine erhöhte Aufmerksamkeit.

Bashania fargesii – Pandabambus

Neu in der Bambusfamilie, der Bashania fargesii. Nichts für Bambusneulinge 😉 Dieser Bambus gehört zu den wüchsigsten Bambusarten überhaupt. Die Rhizome wandern bis zu 1m tief. Daher

Borinda papyrifera ‚Stapleton 1046‘

Auszug von Kimmei: "Fargesia papyrifera  (Bild oben rechts) (= Borinda papyrifera 'Stapleton 1046') Gesammelt in der chinesischen Provinz Yunnan auf einer Höhe von 3600 m. Kann bis zu 8

Borinda papyrifera KR 6438 sp. Grex

Auszug Kimmei: (Grex) Die junge Halmen sind aufrecht und und blau-weiss bemehlt. Höhe 4-7 Meter+   Halbschatten bis Schatten   Winterhärte zwischen -15/-20°C

Borinda papyrifera KR 7613 (Ness)

Auszug Kimmei: ( als F. papyrifera Ness) Diese Bambus ist viel härter dann F. papyrifera 'Stapleton 1046' und es ist sicher einen anderen Art als F. papyrifera. Höhe 4-7

Fargesia demissa ‘Gerry’

Höhe: 2,5 bis 3 m. Ältere Pflanzen erreichen bei guten Standorten bis zu 4m. Halme: Am Anfang erscheinen die Halme etwas bläulich, stark bemehlt. Später verlieren sie die "Bemehlung"

Bambusmann fragen?

Ihr habt eine Frage zu eurem Bambus und benötigt Tipps? Dann könnt ihr im Forum gerne eure Frage stellen. Ich beantworte gerne eure Frage und sicherlich ist eure Frage auch relevant für andere Bambusliebhaber.

Wunschliste

Ich habe euch helfen können? Dann freue ich mich, wenn ihr meine Wunschliste besucht.