03. Halm gelb

Semiarundinaria yashadake ‚Kimmei‘

Semiarundinaria yashadake ‚Kimmei‘ Steckbrief Höhe: 2,00 bis 3,00 m Halme: gelb, in der Sonne rötlich ausfärbend, mit grünen Sulcus, dünn, stabil, aufrecht, Spitzen überhängend Blätter: zartgrün, klein, schmal, länglich, vereinzelt weiße Streifen (paschiniert) Wuchs: aufrecht wachsend, buschig, bildet viele Ausläufer Standort:

Semiarundinaria yashadake ‚Kimmei‘

Phyllostachys aureosulcata

Phyllostachys arcana 'Luteosulcata' mit dichter Belaubung. Phyllostachys arcana 'Luteosulcata' zeigt im unteren Bereich einen Zick-Zack-Wuchs

Phyllostachys aureosulcata

Phyllostachys nigra Mejiro – Schwarzer Gelbrinnen Bambus

Höhe: Der Phyllostachys nigra Mejiro erreicht eine Höhe zwischen 4 bis 6m Halme: Anfangs zeigen sie eine grüne Färbung. Im Laufe des Jahres bekommen sie schwarze Flecken. Im zweiten Jahr färben sie sich schwarz aus und der Sulcus färbt sich grün-gelb bis hin

Phyllostachys nigra Mejiro – Schwarzer Gelbrinnen Bambus

Phyllostachys aureosulcata ‚Spectabilis‘ – Spectabilis Bambus

Phyllostachys aureosulcata ‚Spectabilis‘ Spectabilis Bambus Der Phyllostachys aureosulcata 'Spectabilis' zeichnet sich durch seine besondere Winterhärte aus. Es ist daher auch für ungüstigere Lagen zu empfehlen. Sein Halm zeichnet sich durch seine dekorative Färbung aus. Der Halm ist gelb und der

Phyllostachys aureosulcata ‚Spectabilis‘ – Spectabilis Bambus

Phyllostachys aureosulcata ‚Aureocaulis‘ – Goldener Peking Bambus

Phyllostachys aureosulcata ‚Aureocaulis‘ Goldener Peking Bambus Diese Bambusart ist sehr beliebt durch seinen dekorativen Austrieb und seine bunten Halme, die leuchtend gelb bis gelbgold sind. In der Sonne färben sich die Halme rot. Er wächst aufrecht mit leicht gebogenen Spitzen.

Phyllostachys aureosulcata ‚Aureocaulis‘ – Goldener Peking Bambus