02. Blatt mittellang

Phyllostachys bissetii – Grüner Bambus

Phyllostachys bissetii – Dieser Bambus ist für raues Klima geeignet. Er ist wohl der wetterfesteste Bambus überhaupt. Seine Halme wachsen am Anfang schräg und sind grau bemehlt. Später wachsen sie gerade und ihr Farbe ändert sich erst zu frischgrün und dann zu olivgrün. Die

Phyllostachys bissetii – Grüner Bambus

Phyllostachys aureosulcata

Phyllostachys arcana 'Luteosulcata' mit dichter Belaubung. Phyllostachys arcana 'Luteosulcata' zeigt im unteren Bereich einen Zick-Zack-Wuchs

Phyllostachys aureosulcata

Phyllostachys aureosulcata ‚Spectabilis‘ – Spectabilis Bambus

Phyllostachys aureosulcata ‚Spectabilis‘ Spectabilis Bambus Der Phyllostachys aureosulcata 'Spectabilis' zeichnet sich durch seine besondere Winterhärte aus. Es ist daher auch für ungüstigere Lagen zu empfehlen. Sein Halm zeichnet sich durch seine dekorative Färbung aus. Der Halm ist gelb und der

Phyllostachys aureosulcata ‚Spectabilis‘ – Spectabilis Bambus

Phyllostachys aureosulcata ‚Aureocaulis‘ – Goldener Peking Bambus

Phyllostachys aureosulcata ‚Aureocaulis‘ Goldener Peking Bambus Diese Bambusart ist sehr beliebt durch seinen dekorativen Austrieb und seine bunten Halme, die leuchtend gelb bis gelbgold sind. In der Sonne färben sich die Halme rot. Er wächst aufrecht mit leicht gebogenen Spitzen.

Phyllostachys aureosulcata ‚Aureocaulis‘ – Goldener Peking Bambus