01. Standort windgeschützt

Phyllostachys nigra ‚punctata‘

Der Phyllostachys nigra ‚punctata‘, wird auch Schwarzrohr Bambus  genannt, da er sich ab dem 2 Jahr schwarz färbt und im 3 Jahr dann meist vollständig schwarz ist. Er wird 4 bis 6 m hoch(an guten Standorten auch höher). Seine Blätter sind klein und glänzend.

Phyllostachys nigra ‚punctata‘

Pseudosasa japonica, Pfeilbambus

Pseudosasa japonica Pfeilbambus Der Pseudososa japonica ist bekannt als Pfeilbambus und ist am häufigsten in den europäischen Gärten anzutreffen. Die Noden sind bei diesem Bambus flach, so dass dieser Bambus früher zum Bau von Pfeilen diente. Aufgrund seiner schönen großen

Pseudosasa japonica, Pfeilbambus

Bashania fargesii – Pandabambus

Neu in der Bambusfamilie, der Bashania fargesii. Nichts für Bambusneulinge ;-) Dieser Bambus gehört zu den wüchsigsten Bambusarten überhaupt. Die Rhizome wandern bis zu 1m tief. Daher würde ich bei kleinen Gärten auf diese Bambussorte verzichten oder in einer komplett geschlossenen Wanne

Bashania fargesii – Pandabambus